Rasputin E. MELDET sich zu Wort

Und ist überglücklich. 😀

Rasputin E., ewiges russisches Fußballtalent und und ein wichtiger Spieler vom Bundesligaaufsteiger 1.FC Nürnberg, durfte beim letzten Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart die zweite Halbzeit mit bestreiten.

Raspi wie geht es dir?
„Ich bin zufrieden, ich durfte endlich im Spielgeschehen MEINES Vereins mitwirken. Und es gibt mir Hoffnung beim Heimspiel gegen Gladbach von Anfang an dabei zu sein.“

Wie kam es zu dieser Entscheidung?
„Da musst du Trainer Oenning fragen, er meinte er habe taktisch sehr klug gehandelt, und durch meinen Einsatz konnte das 0 : 0 unentschieden gehalten werden.“

Ist doch toll, Rasputin, ODER?!
„Na für mich ein großes Kompliment und ich bin mehr als motiviert“.

Und wie stehts um die Diät?
Ja jetzt hast du meinen wunden Punkt erwischt. Ich arbeite stets daran, aber wenn du meine Verwandtschaft (ich bin da auch dabei) kennen würdest, weißt du, dass DAS bei mir nicht so einfach ist. Aber ICH gebe mein Bestes“.

Und was macht Flocke?
„Flocke ist prima, sie ist ein tolle Kumpeline und eine prima Freundin.
Frag‘ sie doch selbst“.

Na Flocke ALLES klar?
ALLES super, mir geht es gut und ich bin froh, dass ich mich mit Raspi so gut verstehe. WIR haben -fast- immer die gleiche Wellenlänge.“ 😉

Da scheinen sich ja ZWEI gefunden zu haben, ich danke für das nette Interview und hab‘ auch ein exklusives Filmchen von den beiden mitgebracht. Viel Spaß! XD

In eigener Sache: Ich möchte einfach mal einen lieben Dank für die netten Kommentare in meinen Blog sagen. Es ist schön, das Flocke und Rasputin so gut ankommen. 😀

Bis bald eure ManuELA 🙂

Advertisements