DIE EisbärenKnirpse bei viel Sonnenschein

Gestern Nachmittag lachte die Sonne derartig vom Himmel. 😀
Ein guter Grund den Aquapark zu erklimmen, um die Eisbären zu beobachten.
GROSSE Eisbären und kleine Eisbären.

G&A29#03

Vera hatte wie immer eine schützende Tatze auf ihre Kinder, auch wenn Papa Felix in seiner Wohnung ist, Vera hat einfach Näschen für den Schwerenöter.
Den Buben geht es prächtig, wenn die könnten wie sie wollten, würden sie viel mehr auf Entdeckungstour gehen, aber Mama Vera zeigt ihnen ganz genau ihre Grenzen.
Schließlich durfte Felix um 17.00 Uhr Frischluft tanken und schwupp di wupp war Vera mit ihren Kindern in ihren Gemächern.
Die NürnBÄRger Eisbärenfamilie läßt grüßen. 🙂

Die Pelzkugeln wurden bildlich festgehalten. Viel Spaß!

Kleiner Ersatz für meinen geschlossenen webshots account „ElaNuernberg6“:

Bis bald eure ManuELA 🙂

Advertisements

15 Gedanken zu “DIE EisbärenKnirpse bei viel Sonnenschein

  1. chris schreibt:

    Hallo Manuela

    Ich sage einfach Danke für die feinen Bilder von den Pelzkugeln, Superlative fallen einem bald nicht mehr ein für die goldigen Kerlchen. Ich glaube beinahe, Gregor und Aleut sind schon gewachsen seit letzter Woche. 🙂 :yes:

    Liebe Grüsse
    Chris

    Gefällt mir

  2. Heidi schreibt:

    Liebe Manuela,

    ganz lieben Dank für die neuen Informationen über die glückliche Familie. Vera ist also nicht nur eine besonders liebevolle und fürsorgliche Mama, sie erzieht ihre Buben auch dazu, Gefahren zu erkennen, ich denke an tiefes Wasser oder Klettern auf hohe Felsenstufen. Was könnte es Schöneres geben. Deine Fotos sind ja auch wieder zu Herzen gehend.

    Viele liebe Grüße
    Heidi aus Konstanz

    Gefällt mir

  3. gelschter User schreibt:

    Hallo Manuela,

    was kann es schöneres geben, als zum Tagesausklang Vera’s entzückende Zwerge zu bewundern!
    Falls Du demnächst einen davon vermisst….. ICH war’s nicht!

    Ich sag Dir 1000 Dank für diese wunderbare Abendunterhaltung
    und schicke Dir viele liebe Grüße

    Charlotte

    Gefällt mir

  4. Elke1965 schreibt:

    Hallo Manuela,

    tja, das war gestern. 😉 Klasse, wirklich! Immerhin waren sie heute eine Stufe tiefer als die Höhle, obwohl Felix draussen war.

    Und…. äääähhhhh…. ich hab jetzt keine Zeit mehr. Ich muss Gregor und Aleut versorgen. 😉

    LG Elke

    Gefällt mir

  5. Inge45 schreibt:

    Liebe Manuela,
    heute vor einer Woche kamen die VeLix-Buben raus. Wie sicher sich die Beiden inzwischen im Gehege bewegen und ihren Balkon erklimmen. Letzten Mittwoch ging das nicht so fix.
    Es war wieder eine große Freude bei Dir vorbei zu schauen und die Kleinen durch Deine Kamera zu bewundern.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Inge

    Gefällt mir

  6. Tina64 schreibt:

    Hallo Ela,

    wie zauberhaft. Jedes einzelne Foto zum Verlieben.

    Ich glaube, ich muss doch noch einmal einen Versuch starten, auch wenn ich Gefahr laufe, dass mir der liebe Felix wieder einen Strich durch die Rechnung macht. 😉 Wie heißt es so schön, no risk, no fun. ;D

    Die Fotos hast du doch sicher alle ab 14.32 Uhr gemacht, oder? 😉

    Liebe Grüße, Tina

    Gefällt mir

  7. polarbearfriend schreibt:

    Hallo Manuela,

    wunderschoene Fotos – und Vera ist so eine fuersorgliche Mama!!
    Die beiden Buben halten sie ja ganz schoen auf Trab und sie ist so gelassen!
    Eisbaeren sind anscheinend die besseren Muetter!!!

    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

    Gefällt mir

  8. heidi45 schreibt:

    Liebe Manuela,

    traumhaft schöne Fotos von bärigen Pelzkugeln, einer besorgten Mama und einem Eisbärpapa, der sogar sein Futter mit der wunderhübschen Mama teilen möchte!
    Vera mit ihren Zwillingen am Riesenwasser-Trog ist bezaubärnd anzusehen! Und einfach toll finde ich, dass es Dir gelungen ist, Vera zu fotografieren, während sie fürsorglich ihre linke Hintertatze hebt, um nur ja nicht auf ihre zwei Lausbuben zu treten! Auf dem Bild sieht man erst richtig, wie winzig die beiden noch sind, im Vergleich zur Mama!

    Tausend Dank für das schöne Bilderbuch, liebe Manuela, da geht einem schon das Herz auf! Sehr gefreut hab ich mich auch über den Herrn SchlaWiener, in seiner ganzen Eisbärpapa-Herrlichkeit!

    Viele liebe Grüße aus Erlangen!
    Heidi

    Gefällt mir

  9. BrigitteE schreibt:

    Liebe ManuELA,

    was für eine Wohltat:yes:

    Und wachsen tun die Kinder, du meine Güte.Da muss man ja neben stehen bleiben, sonst sind sie schon groß, bevor man das nächste Mal wiederkommt.;)
    Ich freue mich für Vera, für die Buben und für euch, aber nicht so sehr für meinen lieben Herrn Felix.
    Ich hoffe, er gewöhnt sich, alle gewöhnen sich und allet is jut;)

    Trotzdem muss ich kurz mal: neidlos, neidlos, neidlos
    loswerden;)

    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s