Gregor & Aleut…Zwei HALBSTARKE EisbärenBrüder :-)

Gregor und Aleut sind keine kleinen Kinder mehr, sondern zwei grandiose Eisbären-Halbstarke.

G A 2012 04 03

Beim gestrigen Besuch am späten Nachmittag haben mir die zwei Jungs gezeigt, wieviel Energie in ihnen steckt. Das eisbärische Kräfte messen von Gregor und Aleut ist spielerisch und NICHT boshaft, ABER genau soviel wie man braucht, um einmal ein gestandener männlicher Eisbär zu werden. 🙂

Ja und was unseren männlichen Eisbären im Nachbargehege betrifft, zitiere ich mal frei nach Schiller:

„Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben“

Felix war gestern sehr nervös. Er lief doch hin und her und sprang ab und an ins Wasser. Wir wissen alle, dass die Paarungszeit für Felix OHNE Vera kein Zucker schlecken ist, und mir tut der SchlaWiener dabei unendlich leid. 🙄
ABER DAS ist halt das Los der EisbärenMänner in einem Tiergarten/Zoo.

Trotzdem bin ich leicht verärgert, und zwar über die Besucher die während der Ferienzeit mal wieder einen Tiergarten/Zoo aufsuchen.
SO VIELE dämliche Sprüche und Aussagen über Felix (nicht nur über Felix) habe ich selten gehört.
Ich gebe ja zu, dass ich etwas empfindlich reagiere, wenn über „MEINEN Felix“ hergezogen wird, aber die Schmerzgrenze war erreicht, fast pietätlos. 👿

So ich habe fertig, aber DAS musste ich einfach in meinem Blog loswerden.

Loswerden möchte ich auch meine Fotos. Viel Spaß damit! 😉

Kleiner Ersatz für meinen geschlossenen webshots account „ElaNuernberg6“:

Bis bald eure ManuELA 🙂

Advertisements

9 Gedanken zu “Gregor & Aleut…Zwei HALBSTARKE EisbärenBrüder :-)

  1. Frauke2 schreibt:

    Hallo Manuela,

    die beiden Buben legen ordentlich an Kräften zu, das zeigen deine Bilder. Aber, so gehört es sich ja schließlich für Halbstarke 😉 Vera scheint es nicht aus der Ruhe zu bringen, oder? Ich kann verstehen, wie sehr du dich über dumme Kommentare ärgerst, was um alles in der Welt gibt es an deinem Felix auszusetzen? Leider muss er alleine in seiner Haushälfte bleiben, nützt ja nichts …
    Danke für deinen schönen Fotobericht aus Nürnberg!

    Frauke

    Gefällt mir

  2. heidi45 schreibt:

    Hallo liebe Manuela,

    ich habe unseren liebenswerten SchlaWiner auch von Anfang an ins Herz geschlossen, und ich kann Deinen Ärger über dumme Bemerkungen voll und ganz verstehen! Mir tut unser Herr Felix auch unendlich leid, er ist auch schon wieder so mager! Wenig Bär in viel Fell!
    Seien wir mal ehrlich: diese Hormone sind auch für Zweibeiner nicht immer ein Segen – vorsichtig ausgedrückt!
    Da müssen wir halt wieder „mitleiden“ mit unserem Herr Felix – da hat er nur leider nix von!!!

    Die „Dreierbande“ hast Du wieder wunderschön „abgelichtet“! Die Buben sind echte Halbstarke, und lang wirds nimmer dauern, dann fällt das „Halb…“ auch noch weg! Mama Vera ist es gelungen, trotz dieser Lausebären immer schöner zu werden und sie hat immer noch alles im Griff! Könnte sie ein wenig von ihrer Gelassenheit an Herrn Felix abgeben …

    Wieder einmal hast Du eine zauBÄRhafte VeLixBubenbox gebastelt; hat großen Spaß gemacht! Sei herzlich bedankt dafür!

    Liebe Grüße aus Erlangen
    Heidi

    Gefällt mir

  3. Heidi schreibt:

    Liebe Manuela!

    Auch ich ärgere mich sehr über das dämliche Gerede von sich sehr wichtig nehmenden, nicht kompetenten Besuchern, die sich einmal im Jahr – wenn es hoch kommt – in den Tiergarten oder in einen anderen Zoo „verirren“. Mir tut das auch immer sehr weh.

    Über Deine phänomenale Bildergeschichte mit Deinen grandiosen Texten habe ich mich sehr gefreut und bedanke mich ganz ganz herzlich. Da war wieder mal viel los bei der einzigartigen VeLixFamilie. Das Foto von Papa Felix, 74, wie er an der Scheibe steht und nach seinen Lieben schaut, ist meisterhaft. Er tut mir ja so leid, er weiß nicht, warum er nicht zu seinem Schatzi hinüber darf. Die prächtigen Jungs sind schon fast so groß wie ihre Mama. Wunderbar, dass sie zu zweit sind und miteinander ihre Bärenkräfte ausprobieren können. Mir gefallen alle Fotos unbeschreiblich, sie sind märchenhaft schön.

    Viele liebe Grüße
    Heidi

    Gefällt mir

  4. chris schreibt:

    Hallo Manuela

    Danke für das schöne Album! 🙂
    Schade, dass die Leute über die dich zu Recht ärgerst,
    hier wahrscheinlich nicht mitlesen… 🙄
    Armer Felix – ich hoffe, er hat diese Zeit bald überstanden! :yes:
    Aleut und Gregor präsentieren sich dafür in Bestform ❗
    Ich wünsche dir erholsame Ostertage!

    Liebe Grüsse
    Crissi :wave:

    Gefällt mir

  5. Elke1965 schreibt:

    Hallo Manuela, :wave:

    Ich mag natürlich Fell- und Dreckbärchen. 😉 Die ganze Familie Klimbim ist einfach nur SPITZE! Der arme Felix tut mir allerdings wirklich leid, habe ich das letztes Jahr ja auch schon live erlebt. Aber da kann man halt nur hoffen, dass der Hormonfrühling bald vorbei ist. :yes:

    Dumme Menschen am Gehege… Ich glaube, als regelmäßiger Zoobesucher kann man da echt irgendwann ein Buch darüber schreiben. :yes: 😦

    LG Elke

    Gefällt mir

  6. BrigitteE schreibt:

    Liebe ManuELA,

    ‚Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein, 14.03.1879 – 18.04.1955

    Deutscher Physiker und Nobelpreisträger‘

    Ich hasse solche Leute! Und kann auch nicht das geringste Verständnis für sie aufbringen.Und würde auch gerne Retourkutschen parat haben, grrr.

    Felix wünsche ich, dass sich seine Hormone bald wieder beruhigen.Für ihn ist es wirklich ein schwere Zeit.

    Die Zwillinge allerdings genießen ihre Jugendzeit aus vollen Zügen:D
    Die supertollen Halbstarken.

    Danke für dein schönes Album, ManuELA.

    Lass dich von den Dämlacks nicht unterkriegen, die sind doof, doofer, am doofsten:roll:

    Übrigens ist die Lara im ZOOM Gelsenkirchen Foto Jens
    ebenso dünn wie Felix. Vielleicht liegt das ja auch in der Familie?

    Hier mal ein Foto von UlliJ von Eric
    Eisbär Eric im Diergaarde  Blijdorp in Rotterdam

    Und der Papa von Lara und von Felix ist der Eric.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

  7. Beate Christine schreibt:

    Liebe Manuela,

    gegen die Dummheit mancher ist kein Kraut gewachsen, ärger Dich nicht darüber!! :yes:

    „Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.“ :))
    (Heinrich Heine)

    Danke für Deine herzerfrischende Bärchenbox von 2 übermütigen Lausejungs, einer nach wie vor coolen Mama VERA und einen leidenden Eisbärpapa. Felix ist im Moment echt zu Bedauern der Arme… 😉

    Wünsche Dir ein schönes und fröhliches Osterfest mit herzlichen Grüßen
    aus dem 5-Seenland
    Beate

    Gefällt mir

  8. Inge45 schreibt:

    Liebe Manuela,

    ich war zwar nicht dabei, aber ich kann die dummen Sprüche förmlich hören. Da braucht man gute Nerven.

    Aleut hat für seinen, seit der GehegeSäuberung verschwundenen Knochen, einen Stein als Ersatz gefunden. Wie schön.

    Vielen Dank für die, wie immer schöne und witzige, VeLixFamilienBox.
    Liebe Grüße
    Inge

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s