Vera & Felix…ALTE Liebe rostet NICHT ;-) :-)

Sie hat NUR gerastet und das für eine lange Zeit!

Vera Felix 2013 02 09

Nach fast 2 Jahre und 10 Monate sind Vera und Felix wieder vereint. 😀

Als ich am Samstag den Aqua Park erklomm, sah‘ ich schon ein paar Veränderungen, die Glasscheiben waren wieder blickdicht angemalt und Gregor und Aleut nicht im Gehege.
Aber Mooooment im Nebengehege schwamm nicht nur ein Eisbär, NEIN da war deutlich eine zweiter Eisbär im Wasser zu erkennen. 😕
Und da waren sie Vera und Felix friedlich vereint. 😀
Ich muss zugegeben, meine Augen haben echt geschwitzt als ich die beiden zusammen sah. ^^‘

Die Gründe der Zusammenführung von den EisbärenEltern ist ja bekannt, Vera ist halt ziemlich hin- und hergerisssen zwischen ihren Dasein als MamaEisbär und FrauEisbär und der Zustand ist für die EisbärenBuben auf Dauer unerträglich.

Vera und Felix gingen miteinander ziemlich respektvoll, vorsichtig und gut miteinander um, ich hoffe das bleibt so, und dass die bald sehr viel Freude miteinander haben werden.

Für Gregor und Aleut ist die Zeit gekommen, wo sie auf eigenen Tatzen stehen müssen, ich hoffe inständig, dass die Buben bei UNS fröhlich im Gehege rumtollen können und bald ihre Reise in ihrem neuen Zoo antreten dürfen. 🙂

Fotos vom first Date von VeLix habe ich geknipst. Viel Spaß damit!

Fotos: Vera & Felix 09.03.2013

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart!

Bis bald eure ManuELA 🙂

Advertisements

9 Gedanken zu “Vera & Felix…ALTE Liebe rostet NICHT ;-) :-)

  1. Elke1965 schreibt:

    Guten Morgen Ela, :wave:

    ich hätte bestimmt auch schwitzige Augen bekommen. :yes: Und ich freue mich für Vera und Felix, auch wenn mir die Buben natürlich auch leid tun. Aber sie durften ja wirklich viel länger bei ihrer Mama bleiben, als andere Eisbärenkinder.

    Die Fotos sind toll und man kann erahnen, wie glücklich die Beiden sind, sich wieder zu haben.

    LG Elke

    Gefällt mir

  2. heidi45 schreibt:

    Guten Morgen liebe Manuela,

    ach Manuela, das kann ich soooo gut verstehn, dass dir da die Äuglein geschwitzt haben! Vera und Felix sind wieder zusammen, und GentleBär Felix umwirbt sie wieder wie in Vor-Gregor-und-Aleut-Zeiten mit seinem Wiener Charme! Natürlich ist das für VeLix auch wieder eine neue Situtation, aber so wie du es schilderst, gehen sie respektvoll und mit kleinen zärtlichen Annäherungen miteinander um! Und das beweisen auch deine wie immer wunderschönen Fotos, vielen Dank dafür!

    Aber so ab und zu einen Blick ins Nachbargehege gestatten sich die beiden schon, schließlich war Vera zwei Jahre lang eine Vorzeigemama und Felix hatte sich an die lustigen Zwerge vielleicht auch irgendwie gewöhnt.

    Ich hoffe mit dir, dass unsere geliebten Buben bald ein neues Zuhause finden, wo sie dann auf eigenen Tatzen stehen, schwimmen, spielen und nach Herzenslust raufen können!

    Ich schicke dir liebe Grüße nach NürnBÄRg
    Heidi aus Erlangen

    Gefällt mir

  3. chris schreibt:

    Hallo Manuela

    Es freut mich sehr, dass die Zusammenführung so toll geklappt hat. 🙂
    Man kennt sich halt doch und Felix ist sowieso ein außergewöhnlich
    ruhiger und freundlicher Bär. :yes: Er wird unendlich glücklich sein,
    seine Vera wiederzuhaben. Die Abnabelung der Buben wäre auch in der
    Natur nach spätestens zweieinhalb Jahren erfolgt, sie sind jetzt groß
    genug, um im Leben zu bestehen ❗ Vera hat ihnen ein sehr gutes Rüstzeug
    mitgegeben und aus den zwei Fellbündeln große, starke Jungbären gemacht.
    Ich bin gespannt, wo Gregor und Aleut hinkommen und ob sie, zumindest
    vorers,t zusammen bleiben (was es natürlich erleichtern würde, wenn ich an das Beispiel von Nanuq und Arctos denke). :.

    Liebe Grüsse
    Chris :wave:

    Gefällt mir

  4. js112 schreibt:

    Hallo Manuela!
    Dankeschön für Deinen tollen Bericht. Wunderbar, dass die beiden Turteltauben sich so mögen und nun wieder zusammen sein dürfen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Jens

    Gefällt mir

  5. Beate Christine schreibt:

    Guten Morgen liebe Manuela,

    das sind echte Neuigkeiten und ich glaube Dir, dass man hin und her gerissen ist, zwischen „Frau Eisbär“ und „Mama-Eisbär“ 🙂

    Trotzdem freue ich mich riesig die beiden „Eisbär-Turtel-Tauben“ zusammen zu sehen.
    Vor allem für den Felix, denn der hat sooooo lange auf Frau Vera warten müssen :p

    Wenn ich dran denke wie dünn er vor 2 Jahren gworden ist, dann wünsche ich den Beiden eine tolle, gemeinsame Zeit 😉 und viele eisbärige Schmusestunden 😉 😉

    Der Abschied von den liebenswerten Lausern wird sicher bald kommen,
    aber so ist es nun mal….

    Liebe Grüße aus dem 5-Seenland und eine schöne Woche
    mit herzlichen Dank für Dein schönes Album
    Beate :wave:

    Gefällt mir

  6. Silke aus Eltville im Rheingau schreibt:

    Liebe Ela,

    ich konnte meinen Augen kaum trauen als ich den Bericht von Dir + Charlotte gelesen habe. Ich muß zugeben ich habe auch schon an diese Lösung gedacht, schließlich hat Nürnberg ja zwei Gehege und Vera und Felix konnten die Augen nicht voneinander lassen. Felix ist ja dafür bekannt, das er ein ruhiger, lieber Bär ist umso mehr freut es mich, dass diese Zusammenführung so unkompliziert und schnell geklappt hat. Ja, die Buben sind groß und Vera hat ihre Aufgabe hervorragend erfüllt und das sehr, sehr lange, ich muß dabei an Raspi denken, als er von seiner Mutter und seinem Bruder? getrennt wurde und den weiten Weg von Moskau nach Nürnber kam, war er gerade mal 14 Monate alt und wirklich noch ein kleiner „Teddy“. Gregor + Aleut haben so viel Zeit gehabt, so dass es eben jetzt auch Zeit für die Abnabelung ist, ich hoffe die beiden kommen in einen Zoo mit einer tollen Anlage und hoffentlich dürfen sie zusammen bleiben, ich muß da auch an Arktos + Nanuq in Hannhover denken,

    hoffen wir das Beste, danke für die tollen Fotos ….. viele Grüße aus dem auch noch kalten Rheingau, Silke

    Gefällt mir

  7. BrigitteE schreibt:

    Liebe ManuELA,

    deine Bilder sprechen Bände:yes:

    VeLix sind wieder vereint und glücklich.

    So hat die Natur es halt vorgesehen, gell:)

    Jetzt wünsche ich mir natürlich, dass alles gut weitergeht, wenn die Buben nebenan wieder rauskommen.

    Hoffentlich findet sich bald ein gutes Zuhause für sie.Ich hatte ja gehofft, dass sie nach Hannover kommen, wenn Sprinter und Nanuq nicht mehr zusammen auf einer Anlage gehalten werden können.

    Dann hätte ich dir und Charlotte immer fein Bericht erstatten können;)Du siehst, eine Portion Eigennutz ist auch bei dem Wunsch dabei.

    Jetzt drücke ich euch fest die Daumen, dass alles prima weiterläuft:)

    Danke für deine liebe Berichterstattung und deine allerfeinsten Bilder.

    Liebe Grüße von

    Brigitte

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s