Felix der Fanbeauftragte spricht ;-) :-)

Hallo liebe Fans,

auch wenn mich die holländische Muse mehr als geküsst hat, gibt es einen verdammt guten Grund als Fanbeauftragter in die Puschen zu kommen. 😎

Unser lieber Lukas Podolski bestreitet heute sein WIR-Abschiedsspiel gegen England da muss ich einfach dabei sein. 😉

FB Felix - WIR - England - 22.03.2017 - FFS

Leute, der Herr Poldi hat so eine feine Karriere für WIR absolviert, da weiß ich gar nicht wo ich loslegen soll. 🙄

Wie gut, dass es dieses feine Wikipedia gibt, da könnt ihr jeden kleinsten Fußball-Moment von Lukas P. nachlesen. 🙂

Seit 13 Jahren ist die rheinische Frohnatur für WIR tätig, so etwas kommt nicht von ungefähr.
Unter Nationaltrainer Rudi Völler feierte der neunzehjährige Lukas Podolski 2004 sein Debüt bei der deutschen Fußballnationalmannschaft.
„Tante Käthe“ erkannte das Potenzial des jungen Stürmers, der unter den neuen National-Coach Jürgen Klinsmann regelmäßig zum Einsatz kam.
Klinsi-Nachfolger Joachim Löw hielt an den starken Linksfuß fest. Meistens wurde Lukas für WIR als Spieler nominiert, kam aber unregelmäßig oder eher als Joker auf den Platz. 🙂

Kinners, nicht nur fussballerisch hat es der „Kölsche Jung“ mega drauf, sondern meistens aus voller Überzeugung und überzeugter Fröhlichkeit, einen flotten Spruch auf Lager.
Genau deswegen lieben die Fans „ihren Poldi“ und „Die Mannschaft“ ihren lustigen Fußball-Kollegen. 😛

Wenn Rasputin „der Gute-Laune-Eisbär“ ist, dann ist Lukas „der Gute-Laune-Fußballer“. ❤

Privat hat Lukas Podolski schon lange Glück mit Ehefrau Monika und den gemeinsamen Kindern gefunden.
Im Fußball hatte er desöfteren sein Glück nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa gesucht und gefunden.
Nicht nur beim 1. FC Köln und beim FC Bayern München, auch beim FC Arsenal, Inter Mailand und Galatasaray Istanbul kickte der Kölner mit polnische Migrationshintergrund mehr oder weniger erfolgreich mit. 😀
Im Sommer 2017 wird Poldi sogar den Kontinent wechseln und in der japanische J1-League für Vissel Köbe die Fußballschuhe schnüren. 🙂
Auch da wünsche wir den Lukas alles erdenklich Gute! 🙂

Tja, und weil der Lukas so ein Glückkind ist, lässt er auch gern andere mit vielen guten Taten an seinem Glück teilhaben. ❤

Leute, nach Basti nimmt nun heute mit Poldi ein weiterer „alter Spieler“ von WIR Abschied.
Ganz ehrlich, da mache ich mir mit meinen 15 EisbärenLenzen mittlerweile auch schon meine Gedanken wie es mit mir und WIR weiter gehen soll.
Schau mer mol, wie es „der Kaiser“ immer so schön sagt. 😉

Lukas bestreitet heute sein 130. Länderspiel für WIR und verabschiedet sich damit aus DER MANNSCHAFT. Da kann ich nur noch aus vollster Überzeugung hinterherrufen:

TSCHÖ POLDI, DANKE für die feinen Fußballmomente und mach’s weiterhin richtig gut!

Selbstverständlich darf auch an so einem Tag ©DASFANPROGRAMM nicht fehlen.

WIR singen so laut WIR können UNSERE Nationalhymne, WIR wedeln kraftvoll UNSERE Flagge, WIR tragen SchwarzRotGold in UNSEREM Herzen oder wo auch immer, WIR sind in BESTlaune und WIR gönnen UNS DAS eine oder andere gute Schlückchen. 😉

Ihr Lieben, mit einer Freundschaftserklärung von Bastian S. an seinen Kumpel Lukas P. sage ich Tschö, Servus und Ba Ba. 🙂

Verabschiedet mir den Poldi schön und viel Freude mit den Three Lions und WIR, gell!

Bis bald euer FB
Unterschriften Eisbären - Felix - FanBeauftragter DFB

 

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Felix der Fanbeauftragte spricht ;-) :-)

  1. kaimakani schreibt:

    Verehrter Herr Felix,
    das ist aber mal eine wirklich feine Überraschung, dass Sie sich anlässliche des Herrn Poldis Abschiedsspiel mal wieder melden aus dem „Hohen Norden“!! Und so eine informative, berührende Hommage haben Sie geschrieben; ich muss zugeben, da haben Sie einige Dinge ausfindig gemacht, von denen ich noch nichts wusste.
    Ist doch Ehrensache, dass wir den Herrn Poldi ordentlich verabschieden, mit allem, was wir bei Ihnen als Fan-Beauftragten gelernt haben! Das wird ein Klasse Fußballspiel heute abend und das wünsche ich auch uns allen: einen unterhaltsamen, fairen und spannenden Fußballabend zu Ehren von dem Kölner Bub , dem Herrn Poldi.!

    Machens Sies gut da oben an der Nordsee, hoffentlich bläst der Wind nicht so arg und bringt auch noch Regnwolken daher. Aber da wissen Sie ja sehr gut, was man dagegen tun kann, gell?! Nein, keine Sorge, ich verrat Sie schon nicht!

    Servus, BaBa und Ade aus Erlangen
    Ihr treuer Fan, die Frau Heidi

    Gefällt 1 Person

  2. BrigitteE Bremen schreibt:

    Huhu Frau ManuELA,
    heute Nacht schrub ich ein paar Worte und tat auch ein Bildchen und ein kleines Fähnchen dazu. Das hatte zur Folge, dass es freigeschaltet werden muss.
    Wenn sie mal nachschauen möchten?
    Wenn sie es nicht finden, ist es im Nirwana verschwunden und DAS wäre schade 😦
    LG aus dem LiLaLand
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s