Servus Minga! – Giovanna & Quintana – 27.03.17 – 1

Am vergangenen Montag hab‘ ich es endlich geschafft, das niedliche Münchner Eisbärenbaby Quintana und ihren Eltern Giovanna und Yoghi einen Besuch abzustatten. 🙂

Ja mei, das Eisbärenmädel ist herzallerliebst, sieht mega knuffig aus und ist auf alle Fälle „a wuide Brezn“. 😎
Bei Giovanna hab‘ ich das Gefühl, dass sich die Seele eines „Mama-Buddahs“ bei ihr nieder-gelassen hat, so entspannt und gelassen, wie sie sich gibt. Und das, obwohl ihr zweites Töchterlein sie ganz schön aus der Reserve lockt. 😉

Nun zum flotten Feger Quintana ehemals Frl. Q. ❤
Ruhige Momente? Nö, nicht mit dem Münchner Kindl. Das kleine Eisbärenmädel war schwer in der Tundraanlage unterwegs und entdeckte diese auf ihrer kindlichen Art und Weise.  XD

Und Mama Giovanna?
Die lag entspannt auf der Anlage, beobachtete ihr Kind aus der Ferne, und wenn es darauf ankam, griff sich auch beherzt ein. 🙂

Tja, und weil die süße Quintana noch so ein junger Wonneproppen ist, wird natürlich ganz oft die Nähe zu Mama gesucht, um dann ausgiebig mit ihr zu knuffeln. ❤

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass am extrem sonnigen Montag im Tierpark Hellabrunn mächtig was los war. Und natürlich ganz besonders bei den Münchner Eisbären. 🙄
Ich war echt froh, dass ich im hintersten Bereich bei der Tundraanlage ein Eckchen gefunden habe, damit ich die zwei Eisbärenmädels gut beobachten und ordentlich knipsen konnte. 🙂

Wenn ihr mehr von Quintana und Giovanna sehen wollt, könnt ihr gern den beiden Eisbärinnen in der frischen Bilderbox eure Aufmerksamkeit schenken. Viel Spaß damit! 😉 🙂

Giovanna & Quintana – Tierpark Hellabrunn – 27.03.2017 – 1

Selbstverständlich sind es ein paar Fotos mehr geworden, deswegen gibt es auf alle Fälle eine Fortsetzung von Quintana und Giovanna. Auch Papa Yoghi ist dann mit von der Partie. 😉

Ich wünsche euch einen angenehmen Mittwoch.

Bis bald eure
Unterschrift WP-crop

Advertisements

7 Gedanken zu “Servus Minga! – Giovanna & Quintana – 27.03.17 – 1

  1. Elke1965 schreibt:

    Hallo Ela,

    ach wie schön, du hast es nach Hellabrunn geschafft. Dann wirst du meine Verzückung von Ende Februar sicher verstehen. Sie ist einfach so niedlich, die kleine Quintana und Giovanna macht das so herrlich relaxed. Ein tolles Album, ich freue mich auf mehr. 🙂

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  2. kaimakani schreibt:

    Hallo Manuela,
    einfach hinreißend sind die Bilder, die du von deinem Ausflug nach Hellabrunn mitgebracht hast! Die kleine Quintana ist ein richtiges Temperamentsbündel und Mama Giovanna lässt die Faxen von ihrem kleinen Irrwisch total tiefenentspannt und gelassen über sich ergehen. Einfach eine große Freude, diese Bilderbox anzuschauen, hab herzlichen Dank dafür!
    Wenn ich den Gehegeaufbau in Hellabrunn noch richtig im Kopf habe, so hat Papa Yoghi keinen Sichtkontakt mit seiner Restfamilie, und das ist schonmal gut!.Bleibt ihm das traurige Schicksal von unserem Herrn Felix erspart, der ja seine geliebte Vera dauernd „vor der Schnauze“ hatte, und auch Vera war im Stress, denn sie musste dem großen dünnen Bär nebenan immer wieder klarmachen, dass sie sich um die Kinder kümmert und sonst nix!
    Ich freue mich auf Teil 2!
    Liebe Grüße
    Heidi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s