Servus Minga! – Giovanna, Quintana & Yoghi – 27.03.17 – 2

Zum Wochenanfang gibt’s die Fortsetzung von den Münchner Eisbären. 🙂
Mit dabei Giovanna, Quintana und ein bisschen Yoghi. 😀

Eisbärenpapa Yoghi machte sich ein bisschen rar, zumindest wenn ich einen hoffnungsvollen Blick auf ihn werfen wollte.
Erst war er gar nicht auf der Anlage, dann hatte er sich hinter einer grünen Tonne versteckt.
Beim dritten Anlauf hatte ich tatsächlich Glück, ich sah den Eisbärenmann zwar nur kurz, aber dafür ziemlich lässig und in seiner ganzen Pracht. 😎

Giovanna und Quintana gönnten sich tatsächlich ein ausgiebiges Nickerchen, so dass ich bei ein paar anderen tierischen Bewohnern vom TP Hellabrunn vorbeischaute. 😉

Als ich wieder bei den Eisbären zurückkam, war die „wuide Brezn“ schon ziemlich wach. Quintana spielte erst ausgiebig mit einem Melonenstück und tobte ausgiebig im Wasser in der vorderen Tundraanlage. Das Eisbärenmädel hatte einen mega Spaß. XD

Giovanna war währendessen nicht nur entspannt, sondern planschte ausgiebig im Wasser und legte eine eigene Spielstunde hin, um ihr Eisbärentöchterchen ein wenig aus der Reserve zu locken. 😉

Irgendwann gingen die schönen „Eisbärenstunden“ in München zu Ende und ich musste mich ich auf den Heimweg nach Nürnberg machen. 😦
Auch Giovanna „klopfte“ schon an der Gehegetür, der Tag war schließlich für „alle“ Beteiligte sehr schön, aber auch anstrengend. 😎

Im Tierpark Hellabrunn ist nicht nur bei Eisbärs ziemlich viel los, sondern im Zoo an sich. Gefühlt wird an allen Ecken und Kanten das Konzept Geozoo gebaut. Tatsächlich wird die Polarwelt umgestaltet und es entsteht ein Mühlendorf . 🙂

Ach ja, ein wenig neidvoll blicke ich da nach München, Tierparkchef und Architekt Rasem Baban kann sich mächtig austoben.
Lt. einem Beitrag in der sueddeutsche.de will Herr Baban in den nächsten 25 Jahren ca. 125 Millionen Euro in den Tierpark investieren.

Ich kann mich in Zoos (leider) nicht baumäßig austoben, dafür aber mit der Knipse. 😉
Deswegen gibt’s die zweite Bilderbox von Münchner Eisbären Giovanna, Quintana und Yoghi aus dem TP Hellabrunn. Viel Freude damit!

Giovanna, Quintana & Yoghi – Tierpark Hellabrunn – 27.03.2017 – 2

Ich wünsche euch eine schöne Woche. 🙂

Bis bald eure
Unterschrift WP-crop

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Servus Minga! – Giovanna, Quintana & Yoghi – 27.03.17 – 2

  1. kaimakani schreibt:

    Hallo Manuela,
    der liebe Yoghi guckt auf einem Bild schon etwas bedröppelt, aber das ist sicher nur Zufall. Wir alle drücken ihm ja die Daumen, dass er die folgenden 2 Jahre gut übersteht!
    Giovanna sieht wunderschön aus, und ihr quirliges Münchner Kindl ist einfach allerliebst! Ich bewundere Giovannas Gelassenheit, angesichts des kleinen Springteufelchens; Quintana findet immer etwas Neues, das sie ergründen und erobern kann. Bloß mit dem nassen Element hat sie es noch nicht so, Das wird auch noch!
    Danke für die zauberhaften Bilder aus Hellabrunn, die kleine Familie ist einfach schön anzuschauen!
    Liebe Grüße
    Heidi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s