Charlotte…Der April macht, wie ich was er will ;-) :-)

Wettermäßig ist der diesjährige April wirklich gewöhnungsbedürftig. 🙄
Am vergangenen Donnerstag gab es wirklich seltsame Wetterkapriolen am Aqua Park.
Obwohl es die meiste Zeit ziemlich sonnig war, war es richtig bitterkalt.
Ein seltsamer Sonne-Wolken-Mix mit winterlichen Temperaturen. Richtig ungemütlich. 😦

Das hielt mich natürlich nicht davon ab die NürnBÄRgerinnen zu beobachten. 😉
Wie gut, dass es da das feine Eisbärenmädel Charlotte gibt, die mein kühles Herz, wie so oft,  mit ihrer wunderbaren Art und Weise erwärmt. 😎

Lotte ist wie der April, denn sie macht, was sie will, und das ziemlich ausgiebig.
Unter anderem SPIELEN. 😀

Lässig ABHÄNGEN. 😎

Und an der Scheibe Mama in den Augen SCHAUEN: 🙂

Und Vera? Die findet das einfach doof. 😛
Die Vollblut-Eisbärin ist in ihren „Ohne Eisbäremann-und- ohne Eisbärenkind-Frühlingmodus“.
D. h. sie schwimmt ihre obligatorischen Runden im Wasser, läuft auf der Terrasse hin und her und wartet auf die Nachmittagsleckerlis.
Ihr Eisbärenkind Charlotte findet sie irgendwie „störend“, ein Eisbärenmann wäre ihr ganz recht, der sollte dann aber nach einer Woche Zweisamkeit (wenn es gut läuft) unbedingt mit einer schönen Transportkiste samt feinen Kfz in den nächstbesten Zoo gebracht werden, damit die Königin vom Aqua Park ihr Gehege-Reich ganz für sich ALLEINE hat.

Das ist eine reine Feststellung meinerseits und gar nicht böse gemeint, denn ich mag unsere „Eisbärenzicke“ über alles. Unsere geliebte Vera ist einfach so, mehr Eisbär geht nicht. XD

Wenn ihr mehr Bilder von den NürnBÄRgerinnen sehen möchtet, kann ich meine frische Box bei flickr empfehlen. Viel Spaß mit Charlotte und Vera! 😉 🙂

Vera und das Lottchen – 20.04.2017

Apropos Charlotte.
Das EEP, der europäische Zuchtbuchkoordinator für Eisbären in Rotterdam muss für sieben Eisbären des Jahrgangs 2014 ein neues Zuhause finden.
Bei einem Eisbären wurde man ja schon findig. Fiete ist seit einiger Zeit im Sosto Zoo in Ungarn gut untergebracht und heimisch geworden.
Aber wohin mit Hope (Marineland/Frankreich), Akiak, Sura (beide Ouwehands Dierenpark Rhenen/Niederlande), Sizzel, Totz (beide Diergaarde Blijdorp Rotterdam/Niederlande) und Charlotte (Tiergarten Nürnberg/Deutschland)? 😕

Ich hab‘ keine Ahnung, ob es noch Kapazitäten in der Eisbärenmädchen-WG im Wildlands Adventure Zoo Emmen (NL) und bei den Eisbärenjungs im Yorkshire Wildlife Park (GB) gibt.
Mir jedenfalls fällt augenblicklich kein einziger Zoo in Europa ein, wo man die jungen Eisbären unterbringen könnte.

Für’s Lottchen hatte ich ja immer (Wunsch)-Vorstellung/Idee, dass sie zu Nanu in den AquaZoo Friesland kommt (beide passen genetisch gut zueinander) und in einem Aufwasch Felix zurück in den Tiergarten Nürnberg.
Da aber das EEP der Vera einen neuen Partner „empfiehlt“ ist das anscheinend nicht mehr möglich. Schade.

Nun gut. Ich möchte in der Haut des Zuchtkoordinators nicht stecken.

Zum Wohle der jungen Eisbären hoffe ich inständig, dass für jeden Einzelnen wirklich ein guter Zoo gefunden wird.

Falls ihr irgendwelche Ideen habt, wo die wunderhübschen Raubtiere zukünftig leben könnten, würde mich das brennend interessieren.
Vielleicht stehe ich ja irgendwie auf der Eisbärenleitung und sehe vor lauter Ursus Maritimus den Hortus Zoologicus nicht. 😉

Ich wünsche euch einen angenehmen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Bis bald eure
Unterschrift WP-crop

Advertisements

2 Gedanken zu “Charlotte…Der April macht, wie ich was er will ;-) :-)

  1. kaimakani schreibt:

    Hallo Manuela,
    das ist ja ein kleines aber besonders feines Betthupferl – die beiden Eisbärenschönheiten vom Aquapark in Höchstform!
    Ja unsere liebe Frau Vera! Eine wunderbare Eisbärenmama – ungefähr zweieinhalb Jahre lang. Dann stört das Töchterchen, denn das belegt einen großen Teil des Geheges und deswegen ist unsere Arktis-Bärin Vera not amused und zeigt das ihrem Töchterchen auch. Die knuffige junge Dame Charlotte lässt sich ihre gute Laune GsD von der Mama nicht vermiesen, und lebt und spielt so stiillvergnügt vor sich hin.

    Der Herr oder die Dame vom EEP hat ja in diesem Jahr eine Mammutaufgabe zu bewältigen. Deine Idee, Lottchen im Tausch für Felix nach Leeuwarden zu schicken finde ich grandios! Naja, was heißt „… das EEP empfiehlt…“? Ist ja kein Befehl, gell! Die wären doch froh, wenn wenigstens schon mal eins aus der Jungbärenriege versorgt wäre! Und Frau Vera braucht einen Mann – was anderes hilft nix; und vielleicht hat sich ihre Haltung zu Felix ja geändert?

    Na ja, zerbrechen wir uns nicht fremder Leute Kopf; hab vielen Dank für die feinen Bilder aus dem Aquapark!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    LG Heidi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s