Neues von Panzernashörnchen Sanjai :-)

Mittlerweile ist Sanjai drei Monate jung und wächst und gedeiht prächtig. 😀
Nicht nur das. Er darf mit Mama Sofie auf der schönen, oberen Panzernashornanlage gegenüber den Roten Pandas toben. 😀
Na ja, toben war vergangene Woche weniger angesagt, aber dafür ruhen und baden. 😉

Hier ist er DER Wonneproppen Sanja mittlerweile weit über 200 kg schwer, aber immer noch total niedlich. ❤

Sanjai + Sofie001-20170530

Die Niedlichkeit hatte natürlich auch viel Hunger und der wurde ausgiebig bei Mama Sofie gestillt. Danach wurde im schönen schattigen Plätzchen gemeinsam chillig abgehängt. 🙂

Einige Zeit später stand baden mit Mama auf dem Programm. 🙂

Sanjai + Sofie023-20170530

Klein Sanjai hielt es aber gar nicht lange aus und war aber ganz schnell wieder draußen. Sofie folgte ihren Buben, der hatte schließlich Hunger. 🙂

Nachdem Sanjai versorgt war, zog es Sofie wieder in ihre wunderbare Badewanne, um das kühle Nass ausgiebig zu genießen. 🙂

Sanjai + Sofie053-20170530

Sanja wusste nicht so recht was er wollte. Wasser JA oder NEIN?! 😕

Lieber wieder raus. Sofie konnte es nicht fassen, so ein wasserscheuer Bub.
Und Sanjai?! Draußen ist es doch, zumindest an diesem Nachmittag, am Schönsten. 😎

Mit Sanjai und Sofie wünsche ich euch schöne Pfingsttage. 🙂

Bis bald eure
Unterschrift WP-crop

Advertisements

4 Gedanken zu “Neues von Panzernashörnchen Sanjai :-)

  1. Elke1965 schreibt:

    Hallo Manuela,

    oh wie toll. Was für schöne Fotos von den Beiden. 🙂 Da hatte ich gestern leider nicht so viel Glück. Erst wurde am Vormittag die Anlage gereinigt und dann am Nachmittag gechillt. Aber kein Wunder, bei der schwülen Hitze gestern. 🙂 Aber Sanjai ist auch im Schlaf wunderbar anzuschauen.

    LG Elke

    Sofie und Sanjai

    Sanjai

    Gefällt 2 Personen

  2. kaimakani schreibt:

    Hallo Manuela,
    da ist dir eine feine Pfingstüberraschung gelungen mit den wunderschönen Bildern von dem niedlichen Sanjay und seiner prachtvollen Mama!
    Die Badefotos erinnern mich an Purana und Töchterchen Seto. So habe ich Purana das letzte Mal gesehen; völlig eintspannt lagen beide im Pool, nur die Propeller-Öhrchen waren in Betrieb. Leider verstarb Purana kurz darauf; es war doppelt tragisch, denn sie war schwanger.

    Aber jetzt erfreuen wir uns an Sanjay und Mama! Ich wünsche beiden viel Glück und ein langes, gesundes Leben!

    Danke für die feinen Bilder; ich wünsche dir angenehme Pfingsttage!

    LG Heidi

    Gefällt mir

  3. brigitteplauen schreibt:

    Liebe Manuela,

    Sanjay würde sich noch gut als „Handschmeichler“ eignen. 🙂
    Allerliebst ist er mit seiner lieben Mama!
    Wir haben heute viel Wasser von oben….

    Schöne Pfingsten auch für dich und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s